Schwache Blase oder Darm? Wir helfen Ihnen bei Inkontinenz

Inkontinenzfachberaterin

Angelika Baartz
Angelika Baartz

Harn- und Stuhlinkontinenz – stark verbreitet und trotzdem ein Tabu-Thema.

Was bedeutet eigentlich Inkontinenz? Inkontinenz ist die fehlende oder mangelnde Fähigkeit des Körpers, den Blasen- oder Darminhalt sicher zu speichern und selbst zu bestimmen, wann und wo er entleert werden soll. Unwillkürlicher Urinverlust oder Stuhlabgang sind die Folgen.

Eine Vielzahl von angebotenen Hilfsmittel erlaubt es, gezielt auf die Bedürfnisse des Betroffenen einzugehen.

Wir beraten Sie in vertraulicher Umgebung und empfehlen Ihnen entsprechend Ihres Krankheitsbildes Produkte, die Ihnen im Alltag Sicherheit bieten.